Erst vor acht Tagen bin ich in die Lebensmittelharmonie gestartet. Und seit dem Tag fühle ich mich so wohl, so leicht im Bauch, leicht in den Bewegungen! Jünger!!! Und das NUR durch eine gute EssKULTUR? Wie ist das möglich. Sooo einfach und sooo wirkungsvoll. Auch brauche ich keinen Kaffee mehr, sonst musste ich mich spätestens ab Mittag damit stärken. Jetzt bin ich fit ohne Kaffee! Ist mein Körper einfach glücklich, dass man auf seine Wünsche reagiert? Und sind seine Wünsche so einfach, so bescheiden? Ich bin absolut begeistert und lasse meine Umgebung daran teilnehmen.

Dr. Gunthild J. Wiatschka, Wirtschaftswissenschaftlerin – im Ruhestand

Dr. Gunthild J. Wiatschka

„Seit 2008 gebe ich mit Anne Lohmann sehr gerne zusammen Seminare. Sie ist eine begabte Rednerin und in der Lage, mit jedem Satz die Zuhörer von dem zu begeistern, wovon auch sie selbst begeistert ist. Bei aller Begeisterung bleibt sie immer auf dem Boden erfahrbarer Phänomene und herzlicher Vernunft. In der gemeinsamen Arbeit war sie außerordentlich kooperativ immer auf das Gelingen des Ganzen bedacht. Es war stets eine Freude für mich. Ich bin voller Dankbarkeit für diese Zusammenarbeit, freue mich über jede Fortsetzung und wünsche ihr viel Erfolg bei ihrer großartigen heilsamen Arbeit.“

Theo Dirk Petzold, Arzt für Allgemeinmedizin und Naturheilverfahren, mit Europ. Cert. f. Psychotherapy (ECP), Lehrbeauftragter für Allgemeinmedizin an der MHH, Vorstandssprecher des Dachverbandes für Salutogenese, Ausbilder in ‚Salutogener Kommunikation‘, Leitung des www.salutogenese-zentrum.de in Bad Gandersheim

Theodor Dierk Petzold
Theo Dirk Petzold

Ich habe Anne (Lohmann) in ihrer Weiterbildung bei mir zum „Practitioner in Logosynthese®“ als sehr achtsame und klare Begleiterin für Menschen auf ihrem Heilungsweg erlebt. Sie beobachtet und „erkennt“ Menschen feinsinnig und einfühlsam und ihre über zwanzigjährige Erfahrung ist bei all dem deutlich wahrnehmbar.

Ulrike Scheuermann, www.ulrike-scheuermann.de

Ulrike Scheuermann
Ulrike Scheuermann

Es war ein toller Pflanzen-Nachmittag im Park von Schloss Türnich! Wir haben viele neue Kräuter kennen gelernt. Zum Abschluss gab es noch einen sehr leckeren grünen Smoothie. Wir sind nun um einiges Wissen reicher. Sehr zu empfehlen! Dank Deinem Einfluss hatten wir in Holland übrigens selbst gemachtes Bärlauchpesto und Schachtelhalmtee für die Zeit auf dem Wasser mit. Beides hat uns gut getan.

Kathi und Jörg

Segelboot
Kathi und Jörg

„Seit Beginn des Seminars kaufe ich bewusster ein, esse bewusster und sündige bewusster! Ich habe mehr Energie und weniger Gewicht – freue mich jeden Tag 12 kg in 6 Monaten abgenommen zu haben, fühle mich wieder wohl in meiner Haut. Zudem haben sich meine Blutwerte stark verbessert!

Es macht Spaß und hat sich sehr gelohnt!!!“

Lehrerin, 49 Jahre

„Sich mit der Lebensmittelharmonie auseinander zu setzen ist eine Entscheidung sich auf den Weg zum Kern der Ernährung zu begeben. In den Kursen wird viel Wissen dazu vermittelt. Praktische Tipps, Speiseproben, Rezepte und der Unterschied von verschiedenen Qualitäten der Nahrungsmittel, so wie auch  der Austausch mit anderen Menschen auf diesem Weg, helfen, am Ball zu bleiben.

Je mehr ich erfuhr über die Auswirkungen unserer Ernährung, desto mehr Bewusstheit erstreckte sich auch auf andere Bereiche des Lebens. (Anbau, Preise, Umgang mit Lebensmitteln überhaupt, globale Auswirkungen meines Einkaufverhaltens etc., um nur ein paar Dinge zu nennen.) Ich selber fühle mich mit der Lebensmittelharmonie, wie sie Anne Lohmann in Ess Kultur Pur vermittelt, leichter und wohler in meinem Körper.“

Dorothee Trayser, Feng Shui Beraterin, www.lebens-raum-gestalten.de

Dorothee Trayser

„Nur wenige Wochen im ESS KULTUR PUR Programm brauchte es, bis mir plötzlich bewusst wurde, dass ich meinen Körper annehmen kann, so wie er ist: einfach schön! Dies war mir in über 50 Jahren nicht gelungen.

Die richtigen Einteilung sorgt bei mir für gutes Allgemeinbefinden und besseren Schlaf.“

Postzustellerin, 57 Jahre

„Ein Dankeschön an Anne für die nette Art, wie sie Fachwissen vermittelt. Ich habe bei ihr gelernt, dass tatsächlich eine individuell angepasste Ernährung allein den Körper heilen kann! Meine Knochenschmerzen sind fast verschwunden, nach Bestrahlung bei einer Chemotherapie.“

Projektkoordinatorin, 50 Jahre

„Durch den Besuch des Kurses habe ich unendlich viel Neues rund um die Themen Nahrung, Ernährung, Kochen, Natur und deren Zusammenhänge zu Gesundheit und Krankheit erfahren. Ich habe meine Ernährung im Laufe von 1 1/2 Jahren umgestellt, was auch ein Lösen von langjährigen, manchmal sogar jahrzehntelangen Gewohnheiten bedeutet(e).

Für mich ist die Umstellung eine Bereicherung in meinem täglichen Leben.“

Kursteilnehmerin, 63 Jahre

„Als ich vom EssKulturPur Seminar gehört habe, war ich begeistert, ein Seminar vorzufinden, das gesunde Ernährung mit gesunder Lebensweise verknüpft. Ohne besonderen Leidensdruck (wie die meisten anderen Seminarteilnehmer) wollte ich diese Grundlagen für meine fünfköpfige Familie und mich kennenlernen. Nach kurzer Zeit im Seminar hat sich dann eine Veränderung eingestellt, mit der ich nicht gerechnet hatte: durch die Lebensmittelharmonie konnte ich wieder alle Milchprodukte vertragen, die ich zuvor jahrelang gemieden hatte! Darüber war ich sehr froh, denn für mich ist es viel leichter, Lebensmittel zu ordnen, als einzelne Lebensmittel komplett zu vermeiden! Auch nach Ende des Kurses habe ich die Ernährung im Sinne der Lebensmittelharmonie für mich beibehalten, weil ich mich einfach besser damit fühle. Schwer fällt es mir noch manchmal, Obst nicht einfach zwischendurch zu essen, sondern die Pause einzuhalten. Doch innerhalb der einzelnen Mahlzeiten die Lebensmittelharmonie einzuhalten ist bei mir in Fleisch und Blut übergegangen.

Ich habe wahnsinnig viel aus dem Seminar mitgenommen und bin echt dankbar dafür.“

Architektin, 40 Jahre