Essen im Urlaub – in Lebensmittelharmonie

Alljährlich zur Sommerzeit zieht es uns hinaus in die Welt. Und neben neuen Eindrücken für Augen und Seele lockt auch der Geschmack der großen weiten Welt. Wie kriegt man das hin, dass man auch unterwegs das zuhause errungene Niveau von Ordnung und Lebendigkeit der Nahrung aufrecht erhalten kann? Und dabei trotzdem offen bleibt für das…

slow food & good food

Alles, was es wert ist getan zu werden, ist es bekanntlich wert, langsam getan zu werden. Das gilt auch – und wie ich finde – ganz besonders, für’s Essen. Im Gegenpol zur schnell-lebigen Zeit haben ein paar große Geister und viele kluge Menschen Strukturen auf die Beine gestellt, die sich dem Trend nach immer simpler…

Erde zum Wundern

Das gewisse Etwas mehr an Selbstversorgung sollte nicht nur sinnvoll sein, sondern auch ein bisschen Spaß machen. Finde ich. Doch unser Garten hat’s mir da nicht grade leicht gemacht. 10 Jahre Beete bewirtschaften, die einfach nicht richtig „durchstarten“ wollten. OK, es war ein Erfahrungsfeld, aber überwogen hat der Frust über Saaten, die nicht keimten, Kulturgemüse, die…

Artenvielfalt herbei essen

​Diese Woche, am  20.05.2020 hat die EU Kommission Pläne vorgelegt, wonach Europa weltweiter Vorreiter für nachhaltige Ernährung und biologische Vielfalt werden soll. Pläne für ein klimaneutrales Europa bis 2050 setzen dabei Standards, um Pestizide und Dünger im Anbau zu reduzieren und Antibiotika in der Tierhaltung mindestens zu halbieren. Immerhin. In diesem Newsletter möchte ich ein…

das Erdbeerfest feiern

​Erdbeeren und Spargel – in der Lebensmittelharmonie passen sie perfekt zusammen. Spargel gehört zum grünen Bereich und Erdbeeren zum blauen Bereich. Ergo eignen sich die beiden im Tandem zum Beispiel gut zu einem Salat von Spargel mit Rucola und Erdbeere, plus Essig-Öl-Soße. Zum Beispiel zum Abendessen. Doch welche Qualität bringt uns die Erdbeere und warum ist es nicht nur lecker, sondern macht auch…

Angst oder Vertrauen (nicht nur) in der C-Krise

Gestern Abend durfte ich laut offizieller Freigabe des Landes NRW zur Wiederöffnung der Volkshochschulen zum ersten Mal wieder „draußen“ arbeiten. Heißt konkret: für die Erftstädter VHS eine Einführung in die Welt der essbaren Wildpflanzen im Schlosspark von Schloss Türnich geben. Natürlich mit Einhaltung der Mundschutz- und Abstandsregeln, ist ja klar. Und es war wunderbar! Das…

Bio bezahlbar: die Regionalwert AG

Bio kostet Geld, mehr als nicht-Bio. Wie wäre es, wenn Du Dich mit Produzenten und Verarbeitern zusammenschließen könntest, damit es für alle besser funktioniert. Du hast Preisstabiltiät und Beteiligung. Die Anbieter haben Abnahmesicherheit. Das ist das Projekt der Regionalwert-AG Doch immer der Reihe nach: Lernen setzt bekanntlich Endorphine frei, mit anderen Worten macht gesund und…

Referat Godehard Graf von Hoensbroech vom demeter Obstpark Schloss Türnich zum Zustand des Bodens

Lebensgrundlage Boden – ein Bericht

Am Dienstag, dem 03.03.2020 hat am offenen Abend des Ess Kultur Pur Seminares Godehard Graf von Hoensbroech vom demeter Obstpark Schloss Türnich zum Zustand des Bodens referiert. Das war der bestbesuchteste offene Abend, den ich je hatte. Den ganzen Nachmittag hat das Telefon geschellt und Menschen riefen an und fragten, ob noch ein Platz frei sei. Das hat mich, ehrlich…